ZEOS Projekt

Elektrofahrzeug Konzept (2006)

Die folgenden Seiten stellen das Konzept „ZEOS“ vor, ein ganzheitlicher Ansatz für individuelle Mobilität der Zukunft auf Basis eines Elektrofahrzeugs (ZEOS-„EcoLiner“) sowie einer Energiesparte („Power-by-the-hour“).

Das Fahrzeug ist von Grund auf für den Betrieb mit einem Elektroantrieb konstruiert und ausgelegt und kann somit alle Vorteile eines Elektrofahrzeugs (modulare Bauweise, Innenraumgestaltung, Crash-Sicherheit, etc.) voll ausnutzen. Auf der Energieseite sind alle positiven Einflüsse durch das Konzept auf den Energiemarkt berücksichtigt und integriert. Dabei bietet das Konzept nicht nur einen Zusatzmarkt für den Verkauf elektrischer Energie, sondern auch Chancen auf dem Regelenergiemarkt Probleme zu lösen, die seit der Einführung regenerativer Energien immer grösser werden (Stromüberschuß zu Schwachlastzeiten wie z.B. nachts oder bei unerwartet hohen Windgeschwindigkeiten oder sprunghaften Änderungen der Wolkenbedeckung, etc. ).

Abgesichert durch technologische Vorsprünge gegenüber Konkurrenzprojekten, Nutzung aller Synergieeffekte durch die Ganzheitlichkeit des Projektes sowie nicht zuletzt durch eine Vielzahl von angemeldeten Patenten und Schutzrechten verbindet ZEOS somit sinnvoll alle Chancen, die die Zukunft der Elektromobilität als Megatrend bietet. Auf der Marktseite positioniert sich das Fahrzeug dabei bewusst im TOP-Segment, sowohl was Fahrleistungen, Qualität als auch Klasse des Fahrzeugs betrifft. Die Vorteile des neuartigen Antriebs gegenüber herkömmlichen Verbrennungsmotor-Fahrzeugen wird dafür sorgen, dass der ZEOS-„EcoLiner“ seine Konkurrenten in vielen Punkten in Bezug auf Fahrverhalten, Komfort und Sicherheit, übertreffen wird und somit große Chancen besitzt den Markt für Langstrecken-Limousinen zu verändern.

„Power-by-the-hour“ wird auf der Energieseite über Kauf & Leasing von Batterien, Installation und Betrieb von Wechselstationen („PowerTower“) sowie dem Verkauf von Strom für Mobilität nachhaltige Renditechancen in einem neuen Markt generieren.


Vision

Das Konzept ZEOS basiert auf der Grundidee, Elektrofahrzeuge mit Batterien zu vertreiben, die sowohl vom Fahrzeugbesitzer selbst in der Garage an der Steckdose geladen, als auch an Wechselstationen („PowerTowers“), die an allen Langstreckentankstellen errichtet werden, ausgetauscht werden können. Die Fahrzeuge werden mit fortschrittlichen GPS-Systemen ausgestattet, die den Fahrer rechtzeitig zur nächsten Station auf der Route führen. Der Austausch des Akkus dauert dabei nicht länger als ein Tankstopp (60-90s) und der Fahrer kann dabei im Fahrzeug sitzen bleiben. Über ein automatisches Abrechnungssystem, welches auf Identnummern der Batterie und des Fahrzeugs zugreift, wird dem Fahrzeughalter die verbrauchte Energie in Rechnung gestellt.

Beim Laden in der eigenen Garage kommen ebenfalls intelligente Ladesysteme zum Einsatz, die ein preisgünstiges Aufladen zu Schwachlastzeiten verstärkt nutzen. Das Prinzip des Batterieaustausches bei Langstreckenfahrten an den Servicestationen eliminiert somit das Reichenweitenproblem, welches bisher den Hauptnachteil bei elektrisch angetriebenen Fahrzeugen darstellte. Die typischen Vorteile von Elektroantrieben (keine störende Geräuschentwicklung während des Betriebs, keine Emission, Möglichkeit der Rekuperation (Rückführung von Energie beim Bremsen), kleine Einbaumaße, mehr Platz für die Fahrgastzelle) bleiben jedoch in vollem Umfang erhalten.

Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Fahrzeugen in diesem Segment besticht das ZEOS-Konzept durch den ganzheitlichen Ansatz. Erst die Schaffung einer strategischen Allianz mit Energieversorgern und der Politik eröffnet die Möglichkeiten das notwendige Versorgungsnetzwerk parallel zur wachsenden Fahrzeugpopulation errichten und betreiben zu können.

Die Umsetzung des ZEOS-Mobilitäts-Konzeptes ruht auf zwei gleichwertigen Säulen. Erstens der Produktion der ZEOS-Fahrzeuge, sowie zweitens dem Aufbau einer Energiesparte (Arbeitstitel „Power-by-the-hour“), die die Beschaffung & Leasing der Batterien, den Betrieb der Wechselstationen sowie den Verkauf von Strom über die Haussteckdose (inkl. Abrechnungssystemen, Rückspeisung von Energie zu Spitzenlastzeiten, etc.) betreibt.


Videos zum ZEOS-Projekt

 


ZEOS-Elektrofahrzeug mit elektrischer Tür

 


Wechselstation "PowerTower" mit Batteriewechsel beim ZEOS-Elektrofahrzeug

 


Technische Daten

Kategorie ZEOS "Eco-Liner"
Spitzenleistung in PS bis zu 434
Reichweite in km 350-400
Emission (well to wheel) echte ZERO
Innenraumgröße Oberklasse
Komfort Oberklasse
Dauer Akku-Wechsel an Station < 60 Sekunden
Preis ohne Akku ca. 48.000 €